Vita

Bio Nico

© Patrick Ludolph

Nicolas König wurde am 23. November 1968 in Hamburg geboren. Als Sohn zweier Schauspieler (sein Vater, Henry König, war bei „Die Feuerengel“ neben ihm zu sehen) lag diese Berufswahl natürlich nah und so stand er auch schon im Alter von 5 Jahren das erste Mal auf der Bühne. Auftritte in Werbespots und der „Sesamstraße“ folgten, genauso wie eine klassische Ballettausbildung bei Eva Carstens in Hamburg, sowie ein Schauspielstudium am Hamburgischen Schauspielstudio Frese.

Neben Engagements an Hamburger Theaterhäusern wie dem Thalia Theater und dem St. Pauli Theater begann seine Fernsehkarriere mit kleinen Rollen in Serien wie „Schwarzwaldklinik“ (ZDF), „Der Landarzt“ (ZDF) und „Großstadtrevier“ (ARD). Gleichzeitig machte er sich als Sprecher für Werbespots und Synchronsprecher einen Namen. Nach Episodenhauptrollen in „Im Namen des Gesetzes“ (RTL) und „Doppelter Einsatz“ (RTL) spielte er 1997 in der 13-teiligen Action-Serie „Die Feuerengel“ (RTL) mit dem Zugführer Christian Ohmke seine erste Serienhauptrolle. Weiter etablieren im Action-Genre konnte er sich mit größeren Parts bei „Medicopter 117″ – Jedes Leben zählt“ (RTL) und „Benzin im Blut“ (RTL). Besondere Beliebtheit erlangte er als Pilot Jens Blank in der ZDF-Serie „Die Rettungsflieger“, in der er von 2002 bis 2007 zu sehen war.

Vielseitigkeit war immer ein Kennzeichen seiner Arbeit. Und so gehören Hauptrollen bei Rosamunde Pilcher und Inga Lindström genauso zur Vita wie Comedy-Serien wie „Geht’s noch“ (Pro7) und „Ich bin boes“ (RTL). 200 Folgen lang war er außerdem in der Rolle des Tim Mathiesen einer der Hauptdarsteller im ARD-Dauerbrenner „Rote Rosen“ (2010 – 2011).

Eine enge Bindung besteht zu den Karl-May-Spielen in Bad Segeberg, wo Nicolas mit Unterbrechungen seit 1992 bereits 12 Mal in verschiedenen Rollen engagiert war und dort zu den absoluten Publikumslieblingen zählt. Daneben hat er im Packhaustheater in Bremen, Hamburger Sprechwerk sowie an diversen kleineren Bühnen im Großraum Hamburg Theater gespielt.
Als Sprecher war er schon in unzähligen Werbespots, Hörspielen und Computerspielen zu hören und auch im Synchronbereich stößt man immer wieder auf seine markante Stimme, die zweifelsohne einen großen Wiedererkennungseffekt besitzt.

Nicolas König ist verheiratet und hat 3 Kinder.

Advertisements